[COVID-19]
Mund-Nasen-Schutz außerhalb der Unterrichtsräume verpflichtend

Aktuelles | 11. September 2020

In unserem Schulgebäude muss wieder außerhalb der Unterrichtsräume ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Diese Maßnahme unterstützt die Eindämmung der Ausbreitung von COVID-19 und trägt zur allgemeinen Prävention bei. Eine Ausnahme gibt es nur bei der sitzenden Einnahme des Mittagessens in der Aula. Die weiteren nach wie vor gültigen Hygieneregeln sind:

  • Händedesinfektion beim Betreten und Verlassen des Gebäudes
  • Einhaltung des Mindestabstands
  • regelmäßiges Händewaschen
  • regelmäßiges Lüften der Klassen
  • auf Atem- und Hustenhygiene achten
  • erkrankte Kinder sollen keinesfalls in die Schule kommen